Schutzhaus Latzfonserkreuz



Wanderungen in der Umgebung

DreigipfelrundeUmgebung Latzfonserkreuz

(Ritzlar 2.528m, Kassianspitze 2.581m und Samspitze 2.563m)
Links am Schutzhaus vorbei, dann rechts über den etwas ausgesetzten Grad auf die Ritzlarspitze, weiter über den Grad bis zur Kassianspitze mit herrlichem Rundblick, dann etwas absteigend weiter über den breiten Rücken dann wieder leicht ansteigend über den teils schmalen Grad zur Samspitze.

Wieder ein Stück zurück bis auf den Weg Nr. 17, hinunter zum Kassiansee und weiter bergab bis zum Schutzhaus.

Gehzeit ca. 2 Stunden und 350 Höhenmeter.

Reinswalder Höhenweg (5 Gipfel)

Auf dem Weg Nr. 17 links am Schutzhaus vorbei zur kleinen Weideebene mit dem Holzkreuz, von dort rechts über die allmählich ansteigende Geröllhalde hinauf. Unterhalb des Gipfelabbruchs stößt der Wanderer an den kleinen kristallklaren Kassiansee. Links am See vorbei bis zur Kassianspitze 2.581m mit einer prachtvollen Rundsicht. Wieder über den gleichen Weg ein kurzes Stück zurück und rechts absteigend über den gut markierten und teils schönen Grad zur Getrumspitze 2.569m, weiter zum Getrumjoch 2.585m und Plankenhorn 2.589m, traumhafte Sicht auf die Dolomiten und gesamten Alpenhauptkamm.

Dann weiter Richtung Reinswald (Sattele 2.491m) zur bewirtschafteten Pfnatschalm 2.079m. Zurück den Weg Nr. 11 über die bewirtschaftete Pichlberghütte und Getrumalm, dann weiter den Weg Nr. 7 zum Lückl 2.378m und leicht absteigend wieder zum Latzfonser kreuz.

Gehzeit 6 Stunden und ca. 600 Höhenmeter.

Umgebung LatzfonserkreuzLatzfonserkreuz – Radlsee – Königsangerspitze

Vom Schutzhaus den Fahrweg Nr. 17 absteigen bis zur Runggerersaltnerhütte 2.002, dann links zuerst NOCH Fahrweg dann auf den Wanderweg Nr. 8 über die schönen Almböden bis zur bewirtschafteten Radlseehütte 2.257m.

Von dort den Bergsteig Nr. 7 in ½ Stunde leicht hinauf zur nahen Königsangerspitze 2.436m, weiter über den leicht absteigenden breiten Kamm zur Lorenzischarte 2.198m und weiter zurück auf dem Weg Nr. 5-7 über die Fortschellscharte 2.299m zurück zum Latzfonserkreuz.

Gehzeit ca. 6 Stunden und ca. 500 Höhenmeter.

 

 

 

 

SchrüttenseenU03

Von der Schutzhütte den Weg Nr. 17 hinunter bis zur Runggerersaltnerhütte 2.002, dann über den Weg Nr. 5 leicht aufsteigend bis zur Lorenzischarte 2.190m. Leicht absteigend den Weg Nr 5-7 bis zu den Schrüttenseen 1.957m, den gleichen Weg wieder zurück bis zur Lorenzischarte, weiter den Weg Nr. 5-7 bis zur Fortschellscharte oder von der Lorenzischarte über den ausgetretenen Grad (nicht markiert) auf die 2.483m hohe Lorenzispitze, dann hinunter zur Fortschellscharte, von da weiter auf dem Weg Nr. 5-7 zurück zum Latzfonserkreuz.

Gehzeit ca. 6 Stunden und ca. 500 Höhenmeter.